Sie sind hier: Pressearchiv Umsiedlungen

Umsiedlungen

Bitte beachten Sie unsere Haftungshinweise für externe Verknüpfungen:
... Die Verweise durch Links auf Inhalte von Internetseiten Dritter dienen lediglich der Information. Die Verantwortlichkeit für diese fremden Inhalte liegt alleine bei dem Anbieter, der die Inhalte bereithält. Das Netzwerk Bergbaugeschädigter macht sich deren Inhalt ausdrücklich nicht zu eigen.



AZ: 31.10.2013: Der kleine Mann gegen den großen Konzern

Der 52-jährige Polizist hat im Jahr 2000 gegen seine Umsiedlung geklagt und ist gemeinsam mit dem BUND bis vor das Bundesverfassungsgericht gezogen. Jetzt wartet er auf das Urteil der Karlsruher Richter, dem richtungsweisende Bedeutung für die Zukunft der Braunkohle beigemessen wird. Unsere Redakteure Norbert Schuldei und Thorsten Pracht trafen Pütz in unserer Heinsberger Redaktion.  
»»» mehr


Dom von Immerath

WELT: 13.10.2013: Wenn sich gigantische Bagger durch Dörfer fressen

Die Förderung von Braunkohle zerstört am Niederrhein ganze Landschaften, immer mehr Ortschaften verschwinden. Bei den Bewohnern bleiben Trauer und Wut. Dabei ist der Abbau wirtschaftlich zweifelhaft.
Die großen Bagger kommen. Man kann die stählernen Ungetüme am Horizont sehen, wenn man aus der Dorfmitte von Immerath die Pescher Straße entlangfährt. Die meisten Häuser stehen schon leer, die Rollladen sind heruntergelassen.   »»» mehr


Dom von Immerath

Spiegel 19.08.2013: Braunkohletagebau: Die letzten Tage des Doms von Immerath

Erkelenz: 125 Jahre nach seiner Errichtung soll der Dom im rheinischen Immerath dem Erdboden gleichgemacht werden. Die Kirche muss dem Braunkohletagebau weichen, so wie der ganze Ort. Nur das Verfassungsgericht könnte die Bagger noch stoppen.  
»»» mehr


Immerath

Express 14.08.2013: Immerath wird umgesiedelt - Anwohner trauern »Unser Dorf ist tot«

Erkelenz: »Ich kenne kaum jemanden, der zurück will«, sagt Hans-Walter Corsten. Zurück - das heißt: nach Immerath. Ein früher mal charmantes Dorf: Backsteinhäuser, Kirche, Metzgerei, Bäckerei, Apotheke, die Kirche im Ortskern, 1200 Einwohner. Immerath liegt nur acht Kilometer entfernt. Aber Corsten hat das Dorf weit hinter sich gelassen.  
»»» mehr


Immerath Hauptsraße mit Kirche

BZ 25.07.2013: Sprengung des »Doms von Immerath«

Der »Dom von Immerath« soll abgerissen werden. Er könnte zum Symbol für eine neue Energiepolitik werden. Wer durch die niederrheinische Ebene von Düsseldorf auf der Landstraße nach Erkelenz fährt, hat zur Linken öfter einmal den Blick in ein Loch. Ein Loch so groß wie ein Achtel von Berlin. Gut 100 Quadratkilometer groß, bis zu 100 Meter tief. Aus der Luft muss es aussehen, als wenn ein Riese seine Krallen einmal längs gezogen hat, die gewaltigen Maschinen wirken wie Spielzeug.   »»» mehr


Braunkohlebagger

RP 25.10.2012: Auswahl zwischen zwei Flächen

Erkelenz: Im November wählen die Menschen aus Keyenberg, Kuckum, Berverath sowie Ober- und Unterwestrich, die als nächste für den Braunkohlentagebau umsiedeln müssen, ihren neuen Standort. Zwei Flächen werden ihnen vorgeschlagen. Der Braunkohlenausschuss folgt dem Vorschlag aus den Orten.  

»»» mehr


Königshovener Kapelle

Stattblatt GV: SEP.2012 - »Diese Kapelle ist ein Stück Heimat«
Genau 10 Jahre - von 1976 bis 1986 - dauerte die Umsiedlung des Ortes Königshoven. Grund dafür waren die großen Braunkohlevorkommen unter dem alten Ort. Auf ganz besondere Art und mit viel Engagement erhielten sich die Königshovener ein altes Stück Heimat: mit dem Bau einer Kapelle auf der Königshovener Höhe.
»»»  mehr unter Aktuelles Umsiedlungen.



Clara 14.12.2011 - Der Preis der Kohle
        Verschwundene Dörfer und Landschaften, das Abbaggern in der Lausitz geht weiter.

RP 29.09.2011 - Düsseldorf: Literarischer Nachruf auf Garzweiler
        Theodor Storms Urenkelin Ingrid Bachér schreibt Nachruf auf Garzweiler. »Die Grube«, Dittrich, 173 Seiten

RP 25.07.2011 - Erkelenz: Wie es sich am Abgrund lebt

LR 29.01.2011 - Vorsichtiger Kontakt und tiefes Misstrauen

AN 17.01.2011 - Sind Vermieter Verlierer der Umsiedlung?

RP 21.12.2010 - Erkelenz: Nächste Umsiedlungsphase gestartet

KLR 25.04.2010 - Wir Klimaretter - Braunkohle-Gegner tagen in Brandenburg

NLA 24.04.2010 - Niederlausitz aktuell - Region Guben mit guten Chancen

RP 18.02.2010 - Pesch: Abriss hat begonnen




eye-print Counter